Leben und Tod

Cal'Annon

Die Anderswelt in Stapelfeld

Leben - deine Biografie

 

Dein Name

Wenn dein Spiel-Charakter für dich Gestalt angenommen hat, dann gib ihm einen Namen, der zu Rasse und Stand passt.

 

Deine Geschichte und deine Absichten

Schließlich musst du deinem Charakter noch eine Lebens-Geschichte geben. Die muss nicht immer dramatisch oder außergewöhnlich sein.

Vielleicht bis du nur hier, um etwas zu verkaufen, vielleicht willst du etwas lernen, vielleicht suchst du Arbeit oder willst nur rasten auf einer längeren Reise. Aber spätestens am Stadttor wird dich die Wache fragen, woher du kommst - und: was du hier willst. Und wenn deine Absicht eher zweifelhaft ist, musst du sie verschleiern. Es ist nicht ratsam, der Wache mitzuteilen, dass du die Fürstin ermorden willst!

Kann mein Charakter sterben?

Abschließend die Frage, ob dein mit Liebe und Mühe erdachter Charakter sterben kann. Klare Antwort: Ja, und unter Umständen ziemlich schnell. Wer (im Spiel) meint, über einen 20 Schritt breiten Abgrund springen zu müssen, wer allein ein Dutzend Orks angreift oder versucht, die Fürstin zu ermorden, der wird wohl zerschellen, in Stücke gehauen oder hingerichtet. Aber der Tod ist selten, und die Heiler meist fantastisch erfolgreich. Und sollte dein Charakter sterben, dann bis du nicht für immer aus dem Spiel, sondern darfst einen neuen (er-)finden.